Vorsorgeauftrag die Selbstbestimmung für die eigene Sicherheit bei Urteilsunfähigkeit

Bei schwerer Krankheit oder Unfall und Urteilsfähigkeit trotzdem selbstbestimmt sein.

Gemeinsam verhindern wir Unsicherheiten bei Krankheit, Unfall und Alter. Sie bestimmen, wie Sie wohnen werden, wer Sie pflegen wird, wer Ihre Finanzen regelt und wie bei einer schweren Krankheit, Unfall und Urteilsunfähigkeit vorgegangen werden soll. So entstehen keine Konflikte unter Ihren Familienangehörigen und Sie haben die Gewissheit, dass für Sie gesorgt ist.


Stellen Sie sicher, dass Sie auch bei Erbvorbezug nicht plötzlich vor dem Nichts stehen, sondern die Garantien haben, dass Ihnen auch zu einem späteren Zeitpunkt genügend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen um z.B. das bestehende Haus oder die Wohnung weiterhin mit der Hypothek bezahlen zu können.

Pensionierungsberatung und Vorsorgeplanung

Im Fokus der Pensionierungsberatung, Seniorenberatung und Vorsorgeplanung steht die Altersvorsorge. Weitere Faktoren sind das Wohnen, das Einkommen und die Finanzen, die Gesundheit und die soziale Sicherheit sowie die Lösungsfindung bei Konflikten, Streit, Probleme und Sorgen. Zudem dient die Vorsorgeplanung der Absicherung, falls es zu dauernder oder vorübergehender Urteilsunfähig durch Krankheit, Demenz, Herz- und Hirnschlag kommt oder man durch Unfall auf fremde Hilfe angewiesen ist. 


Nicht nur die Altersplanung und die Vorsorge, sondern auch ein Vorsorgeauftrag ermöglicht die eigenen Angelegenheiten für die Zukunft selbstbestimmend zu regeln. Dies schafft nicht nur Sicherheit für Sie, sondern auch Klarheit und Anweisung für Ihre Familie und Partner. Leider werden zu gern die Situation von demenzerkrankten Menschen durch Familienangehörige, Drittpersonen oder Organisationen und deren Beistände ausgenutzt – dies gilt es in jeglicher Hinsicht zu vermeiden und die Selbstbestimmung zu bewahren. 


In der Alters-und Pensionierungsberatung stehe ich Ihnen als Ratgeber und Coach zur Seite, auf Wunsch in Zusammenarbeit mit Ihrer Familie oder mit Ihren Beauftragten um sich genügend früh oder im Alter abzusichern. Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse, benötigte Pflege, Wohnungssituation, Unternehmungssituation, wichtigen Unterlagen und Verträge sind nur einige Punkte, die wir miteinbeziehen. Gemeinsam eruieren wir die Gefahren und Risiken, analysieren Worst-Case-Szenarien, deren Auswirkungen und wie wir diese vermeiden können.


Präventive Massnahmen für die Sicherstellung der Selbstbestimmung um Risiken zu vermeiden

Eine Vollmacht, einen Vorsorgeauftrag, ein Ehevertrag, Testament, Erbvertrag oder eine Patientenverfügung für Notfälle, Unfälle, Urteilsunfähigkeit und weitere lebenseinschneidende Ereignisse gibt die Sicherheit selbst zu bestimmen und festzulegen was passiert.


Gerne zeige ich Ihnen die Möglichkeiten auf und unterstütze Sie bei der Regelung und Erstellung von Verfügungen, Vollmachen, Aufträgen, bei Bedarf in Zusammenarbeit mit einem Fach-Anwalt.